RGB-Ausgabe und Joystick-Mapping

Vorschläge zum Board ? Hier hinein ....

Moderatoren: Tom Phobos, Larry Underwood

pcfreak324
User
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 14. November 2015, 21:11

RGB-Ausgabe und Joystick-Mapping

Beitragvon pcfreak324 » Samstag 14. November 2015, 21:15

Hallo,

beim Testen des MiST habe ich den Eindruck gewonnen, dass nicht alle Cores die Einstellungen der mist.ini unterstützen, speziell was die RGB-Ausgabe (scandoubler_disable) und das Joystick-Mapping (joystick_remap) angeht. So scheinen die Einstellungen beispielsweise beim NES-Core keine Auswirkungen zu haben. Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

Benutzeravatar
Larry Underwood
Administrator
Beiträge: 644
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2015, 12:48
Wohnort: Kaiserslautern

Re: RGB-Ausgabe und Joystick-Mapping

Beitragvon Larry Underwood » Samstag 14. November 2015, 22:03

Möglich ist es.

Ich habe z.B. bisher noch kein mist.ini bei mir angelegt und der C64 und der Amiga_AGA Core haben diesbezüglich noch nicht gemeckert.
-= Svavelsjö MC =-

MIST
User
Beiträge: 151
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 13:42

Re: RGB-Ausgabe und Joystick-Mapping

Beitragvon MIST » Donnerstag 19. November 2015, 08:14

Das muss in jedem einzelnen Core eingebaut werden. Speziell bei den portierten Cores ist es manchmal nicht ganz einfach, das im Nachhinein einzubauen.

Bei einigen wird es auch gar nicht gehen, weil z.B. der GameBoy und der Apple Mac im Original gar kein TV-kompatibles Signal bereit stellen.

pcfreak324
User
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 14. November 2015, 21:11

Re: RGB-Ausgabe und Joystick-Mapping

Beitragvon pcfreak324 » Samstag 21. November 2015, 14:55

MIST hat geschrieben:Das muss in jedem einzelnen Core eingebaut werden. Speziell bei den portierten Cores ist es manchmal nicht ganz einfach, das im Nachhinein einzubauen.

Bei einigen wird es auch gar nicht gehen, weil z.B. der GameBoy und der Apple Mac im Original gar kein TV-kompatibles Signal bereit stellen.

Danke für die Antwort. Das ist natürlich sehr schade, dass viele Cores die Konfiguration über die mist.ini nicht unterstützen.