Archimedes Core

Diskussionsforum rund um den Acorn Archimedes Computer und deren Core.
Natürlich können hier über andere Computer der Marke Acorn unterhalten werden.

Moderatoren: Tom Phobos, Larry Underwood

Benutzeravatar
Tom Phobos
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 16:36

Re: Archimedes Core

Beitragvon Tom Phobos » Montag 8. August 2016, 17:45

Jepp, letztes Mal wollte ich auch dort hin, auch schon wegen dem RiscPC. Damals kam da aber leider was zwisschen. So wie ich gelesen habe waren aber auch nur 4-5 Leute vor Ort und das Treffen war auch recht kurz. Auch das spiegelt natürlich die "Aktivität" der RISC OS-Szene hier in Deutschland wieder ;)

hubersn
User
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 16:01

Re: Archimedes Core

Beitragvon hubersn » Montag 8. August 2016, 18:00

Tom Phobos hat geschrieben:Jepp, letztes Mal wollte ich auch dort hin, auch schon wegen dem RiscPC. Damals kam da aber leider was zwisschen. So wie ich gelesen habe waren aber auch nur 4-5 Leute vor Ort und das Treffen war auch recht kurz. Auch das spiegelt natürlich die "Aktivität" der RISC OS-Szene hier in Deutschland wieder ;)


Ich habe vor langer Zeit auch mal regelmäßige RISC OS-Treffen (im Südwesten) veranstaltet. Zu Hochzeiten hatten wir schon mal 30 Leute am Start, teilweise aus ganz Deutschland und dem nahen südlichen Ausland. Aber es ist dann eingeschlafen, die Leute haben reihenweise das System gewechselt, wollten nicht mehr so weit fahren, frische jüngere Interessenten sind ausgeblieben. Während in UK der RPi durchaus für eine Belebung gesorgt hat, ist das in Deutschland nach meiner Beobachtung komplett ausgeblieben - ex-RISC OSler sind nicht zum System zurückgekehrt, und neue Interessenten sind Mangelware (trotz einiger erfolgreicher Versuche, in deutschsprachigen RPi-Zeitschriften Artikel zu RISC OS unterzubringen).

Hier http://legacy.huber-net.de/treffen.htm kann man die letzte Einladung zum Treffen im Süden sehen - 2003-01-04 - wow, es kommt mir vor als sei es gestern gewesen :D

Gruß
hubersn

MIST
User
Beiträge: 150
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 13:42

Re: Archimedes Core

Beitragvon MIST » Donnerstag 11. August 2016, 21:22

hubersn hat geschrieben:Drei low-cost-Vorschläge zur Steigerung der Beliebtheit des Cores würde ich wagen:
* Release der Core-Sourcen (OK, ich bin nicht sicher ob das hilft)

Die sind doch längst unter https://github.com/mist-devel/mist-boar ... res/archie


Ok, done ...

hubersn hat geschrieben:* ich schreibe ein schönes Tutorial zum Einstieg in die Welt von RISC OS mit MiST-Fokus

Das klingt sehr gut. Das Wiki ist von jedem github-User veränderbar. Du kannst also auch direkt am Wiki arbeiten.

Benutzeravatar
Larry Underwood
Administrator
Beiträge: 638
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2015, 12:48
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Archimedes Core

Beitragvon Larry Underwood » Donnerstag 11. August 2016, 21:45

Jepp, eine Wiki kannst du vielleicht auch hier veröffentlichen. Mit Bildern und so. Das würde sicher einige User interessieren.
-= Svavelsjö MC =-

hubersn
User
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 16:01

Re: Archimedes Core

Beitragvon hubersn » Donnerstag 11. August 2016, 21:51

MIST hat geschrieben:
hubersn hat geschrieben:Drei low-cost-Vorschläge zur Steigerung der Beliebtheit des Cores würde ich wagen:
* Release der Core-Sourcen (OK, ich bin nicht sicher ob das hilft)

Die sind doch längst unter https://github.com/mist-devel/mist-boar ... res/archie


Ehrlich, ich hab' gesucht und hab' sie nicht gefunden...unglaublich.

Am Ende hat mich der Nicht-Link unter https://github.com/mist-devel/mist-boar ... Archimedes bei "Sources (TBA)" von deren Nichtexistenz überzeugt. Dort habe ich jetzt mal den richtigen Link eingefügt, für andere Blindfüchse wie mich.

Dann mache ich mich mal an das RISC OS-Tutorial.

Gruß
hubersn

MIST
User
Beiträge: 150
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 13:42

Re: Archimedes Core

Beitragvon MIST » Freitag 12. August 2016, 12:42

hubersn hat geschrieben:Am Ende hat mich der Nicht-Link unter https://github.com/mist-devel/mist-boar ... Archimedes bei "Sources (TBA)" von deren Nichtexistenz überzeugt.


Ah, oh. Sorry. Manchmal vergessen wir Teile der Doku beim Nachpflegen ...

hubersn
User
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 16:01

Re: Archimedes Core

Beitragvon hubersn » Donnerstag 18. August 2016, 18:37

Ich habe erfolgreich Kontakt zu Stephen hergestellt, er hat mir einige Dinge erzählt die er schon erweitert hat, im Moment ist er aber viel unterwegs und tut sich schwer die Dinge zu finalisieren.

Jedenfalls hatte ich den Eindruck, dass er durchaus geneigt ist, zukünftig Zeit zu investieren, wir haben ein paar Features die er auf dem Plan hat auch diskutiert. Ich hoffe also das Beste und fahre fort mit meinen Bemühungen, die Nutzerzahl des Cores zu vergrößern.

Till, hat sich was wegen seines kaputten MiST getan? Wie gesagt, ich bin bereit ein "frisches" zu sponsorn wenn es hilft.

Benutzeravatar
Larry Underwood
Administrator
Beiträge: 638
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2015, 12:48
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Archimedes Core

Beitragvon Larry Underwood » Donnerstag 18. August 2016, 21:23

Gute Nachrichten also! Wenn ich ein schönes Tutorial lesen kann, in der alles drin steht, um vernünftig am MIST damit anfangen zu können, bin ich dabei!
Ich kenne den Archimedes quasi nur von hier.
-= Svavelsjö MC =-

hubersn
User
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 16:01

Re: Archimedes Core

Beitragvon hubersn » Freitag 20. Juli 2018, 00:31

Larry Underwood hat geschrieben:Gute Nachrichten also! Wenn ich ein schönes Tutorial lesen kann, in der alles drin steht, um vernünftig am MIST damit anfangen zu können, bin ich dabei!
Ich kenne den Archimedes quasi nur von hier.


Lediglich etwa zwei Jahre später habe ich aufgrund des anderen Threads den Text, den ich bisher produziert habe zum Thema "Archimedes-Tutorial" online gestellt:
http://riscosblog.huber-net.de/classic- ... insteiger/

Draft. Work in progress. Chaotisch und unstrukturiert. Aber immerhin eine Menge nützlicher Links und einige wenige nützliche Einsteigertips. Im Moment mit weniger MIST/MISTer-Bezug als ich ursprünglich geplant hatte.

Gruß
hubersn

Chris5523
User
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 20. März 2018, 15:47

Re: Archimedes Core

Beitragvon Chris5523 » Freitag 20. Juli 2018, 10:55

Vielen Dank, ich antworte Dir mal in dem Thread, damit es nicht zu unübersichtlich wird und der andere für die Frage mit dem 15 KHz Monitor nicht zu sehr in alle Richtungen wuchert.
Ich finde das Tutorial schon sehr brauchbar, gerade die Frage, wie die Syntax von Dateinamen ist, das generelle Bedienkonzept mittels 3 Maustatsten oder die Star Commands sind sehr hilfreich.
Bilder vermisse ich nicht, aber das mag an mir liegen, ich kann Information in Textform besser verarbeiten, als wenn etwas mit vielen Screenshots zugepflastert ist. Die Links auf die Handbücher sind mir da glaube ich wichtiger.
Du könntest noch hinzufügen, dass bei der Risc OS Beschaffung unter Umständen Romsets auftauchen, die erst mal mittels Copy in der Kommandozeile zu einem File zusammengeführt werden müssen, aber das ist eher ein Detail.
Mir hast Du mit diesem Tutorial auf jeden Fall schon mal einen Einblick gegeben, auf was ich mich beim Archimedes einstellen kann.
Beim Core könntest Du noch den Hinweis geben, dass Mist 1.3 Geräte einen speziellen Core mit anderen Ram Timings benötigen.