Forth Core Forth Emulation

Hier dreht sich alles um den anderen Cores wie die con Amstard, Apple II, ColecoVision usw.

Moderatoren: Tom Phobos, Kris

mausbiber
User
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 10. September 2016, 21:23

Forth Core Forth Emulation

Beitragvon mausbiber » Sonntag 11. September 2016, 22:57

Hallo
Der Mist ist gerade zu ideal für einen Forth Computer.
Es gibt Forth os und os Forth und einige andere Forthsysteme.
Man müßte nur eine Forth CPU passender Leistung und mit FPGA Code anpassen und mit der Forth Software neu schreiben und testen.
welche Forth Experten würden sich die Arbeit machen einen Forth Clone mit dem Mist zu machen und neu aufzulegen als Forth Retro Computer für Anwender und MSR Experten.
Genauso wie alte Computer emulieren kann man neue Homecomputer auf alter Hardware neu entwickeln und testen
mfg

Benutzeravatar
Tom Phobos
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 16:36

Re: Forth Core Forth Emulation

Beitragvon Tom Phobos » Montag 12. September 2016, 00:12

Meinst Du so einen Rechner wie den damaligen Novix 4000 oder den Harris RTX2000? Mit letzterem (in der kleinen Variante RTX2001A) habe ich damals meine Examensarbeit gebaut :)
Ein Forth-System wäre natürlich nicht schlecht. Aber ich denke mal, daß die Zielgruppe hierfür recht überschaubar wäre. Vielleicht kann sich ja jemand aus der Forth EV dem Core annehmen? Einige davon dürften ja Kenntnisse sowohl (logischerweise) in Forth als auch mit FPGA-Systemen haben.
Mir persönlich würde ja schon ein Jupiter Ace- oder Hector HRX-Core reichen ... das wäre dann Forth und Retro kombiniert ;)

Creep
User
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 17:42

Re: Forth Core Forth Emulation

Beitragvon Creep » Mittwoch 21. September 2016, 22:02

Also im Retrobrew-Forum wurde ja Grant Searles FPGA CP/M Computer zum Einen weiterentwickelt, zum Anderen auch ein dedizierter Forth-Computer implementiert. Ich weiß jetzt nicht, ob der auf dem 6502 core basierte oder einen anderen enthielt. Auf jeden Fall gibt es dort eine größere Gemeinde dafür. Das Gerät nutzt allerdings SRAM, das müßte auf das SD-RAM interface umgesetzt werden. Das und die SD-Card Ansteuerung per ARM waren die Punkte, die mich schon beim Umsetzen der CP/M Variante aufgehalten haben. Ja, wahrscheinlich keine große Sache aber man muß sich erstmal damit beschäftigen...

Rene

cas
User
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 1. September 2017, 13:27

Re: Forth Core Forth Emulation

Beitragvon cas » Freitag 1. September 2017, 13:34

Von Andrew Read gibt es einen kompletten Forth-Computer fuer FPGA, die "N.I.G.E. Machine"

https://github.com/Anding/N.I.G.E.-Machine

A user-expandable micro-computer system that runs on an FPGA development board and includes the FORTH software language. The system is currently hosted on the Digilent Nexys 4 and Nexys 4 DDR

Gehstock
User
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 13. Mai 2016, 06:40

Re: Forth Core Forth Emulation

Beitragvon Gehstock » Freitag 1. September 2017, 23:43

Und bis den jemand portiert hat kannst du von hier den Jupiter ACE nehmen, der hat zwar keine Tape Funktion aber zum testen soll es reichen
https://github.com/Gehstock/Mist_Cores


Zurück zu „Arcade und sonstige Cores“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast