Atari ST im Internet

Alle Beiträge die mit der Atari Core zusammen hängen...

Moderatoren: Tom Phobos, Larry Underwood

mistmist
User
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 12:12

Atari ST im Internet

Beitragvon mistmist » Samstag 17. Oktober 2015, 12:58

Habe es jetzt dank Hilfe geschafft mit den MIST in das Internet zu gehen.
Das ST-Programm dafür ist CAB.
Weiterhin ein Datentransport vom Notebook zum MIST und zurück mit meinem DIGITUS(WLan) möglich.
Das ST-Programm dafür ist Litchi und auf dem Notebook das Programm "fileZilla-Server"

Das Grundprogramm für alle Verbindungen mit den D-LINK DUP-E100 ist STING für den ST.

Das Textprogramm QED ist noch nötig für den ST wenn Batch geändert werden müssen usw auf dem MIST.

Gruss
Zuletzt geändert von mistmist am Sonntag 14. Februar 2016, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.

MIST
User
Beiträge: 151
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 13:42

Re: Atari ST

Beitragvon MIST » Montag 19. Oktober 2015, 20:44

Ja, sehr cool. Solche Bilder sehe ich gerne ... hat sich das Ganze doch gelohnt :-)

Benutzeravatar
Tom Phobos
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 16:36

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Tom Phobos » Donnerstag 22. Oktober 2015, 15:55

Sehr nett :) Ich habe zwar auch die empfohlene D-LINK-USB-Netzwerkkarte, aber bisher nur bei kurzen Tests einen Ping zum Router hin bekommen. Werde ich auf jeden Fall aber nochmal angehen, reizt mich ja schon ;) Kannst Du vielleicht noch ein wenig zur Konfiguration sagen und wo Du was eingetragen hast (Gateway, IP-Adresse etc.))

Ach so, ich habe das Thema jetzt mal aus dem allgemeinen Atari ST-Thread abgetrennt. Ich finde, es hat einen eigenen Thread verdient :)

Benutzeravatar
Larry Underwood
Administrator
Beiträge: 642
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2015, 12:48
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Larry Underwood » Donnerstag 22. Oktober 2015, 18:42

Sehr schön zu sehen wie es sich alles so schön entwickelt. :)

Ich habe derzeit kaum eine Gelegenheit mit dem MIST FPGA zu experimentieren. Der Einzug ins Eigenheim steht bevor und wir müssen noch sehr viel davor erledigen. Probleme mit der Elektrik, Probleme mit der Heizung. Ein Ende ist nicht in Sicht. :(
-= Svavelsjö MC =-

Benutzeravatar
Larry
User
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 14:37

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Larry » Mittwoch 6. Januar 2016, 14:49

Tach zusammen!

Hiervon angeregt habe ich mir den DUB-E100 besorgt und an meinen MiST verdongelt. Für einen Schnell-Test habe ich die net.st von Till verwendet und, soweit ich alles relevante gefunden und konfiguriert hatte, ausprobiert.
Lokale Netz-Zugriff funktioniert soweit prima. Sobald ich aber auf das Internet zugreife, knickt die LAN-Verbindung weg (kein Ping vom PC zum MiST mehr möglich), bis es ein Timeout gibt; danach erholt sich die LAN-Verbindung und ist wieder einsatzbereit.

Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Mag mir jemand vielleicht seine funktionierende sting- und sonstige Configs zum Vergleich geben?

Schon einmal Danke im voraus!
-
Larry

mistmist
User
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 24. Juli 2015, 12:12

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon mistmist » Samstag 9. Januar 2016, 17:53


Zickendoktor
User
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:14

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Zickendoktor » Dienstag 2. August 2016, 19:00

Könnte einer von euch bitte eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellen? Ich hab hier einen USB-Dongle mit RJ45 für LAN.
Den wollte ich mal mit dem ST-Core probieren.

Danke!

Benutzeravatar
Larry
User
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 14:37

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Larry » Freitag 7. Oktober 2016, 12:18

Larry hat geschrieben:Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Mag mir jemand vielleicht seine funktionierende sting- und sonstige Configs zum Vergleich geben?

Ich antworte mir mal selber :D
Scheinbar lag es bei mir an der ROUTE.TAB. Ich habe sie nun nach dem Schema Configuring the System aus http://www.smrcc.org.uk/members/g4ugm/Ethernec/ angepasst, schon gehts auch endlich bei mir.

Benutzeravatar
Larry
User
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 14:37

Re: Atari ST im Internet

Beitragvon Larry » Freitag 7. Oktober 2016, 12:26

Zickendoktor hat geschrieben:Könnte einer von euch bitte eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellen? Ich hab hier einen USB-Dongle mit RJ45 für LAN.
Den wollte ich mal mit dem ST-Core probieren.

Zieh Dir mal https://github.com/mist-devel/mist-board/blob/master/tools/net.st und boote das MiST.
Dann ist nur noch wenig einzustellen; ich habe mich letztlich an http://www.smrcc.org.uk/members/g4ugm/Ethernec/ orientiert:

Configuring the System

In order to configure the system you need to change the following entries in the "C:\STING\DEFAULT.CFG" file.
bullet Lyndon recommends setting the "Threading" value near the front of the file to "10"
bullet The "DOMAIN" value may be set if required
bullet The "NAMESERVER" should be set to point to your DNS server. In my case the Router/NAT box provides a DNS proxy service, and so it points at that.
The C:\STING\ROUTE.TAB file also needs to be in edited. I use a private class "C" network for my home lan of "192.168.1.0". The Router/NAT box is on "192.168.1.64" and is the default gateway resulting in two lines in the file.
192.168.1.0 255.255.255.0 EtherNet 0.0.0.0
0.0.0.0 0.0.0.0 EtherNet 192.168.1.64

You then need to re-boot and call up the STING Port CPX. In here you need to :-
bullet Set the "EtherNet" device to be enabled.
bullet Set the IP Address and SubNet Mask as appropriate for you network. If you normally use DHCP then you should reserve this addresses on the DHCP server
If you then press the "Addressing" tab and switch to the "General" view you should see the 12 digit MAC address of the ethernet card. Exit this and if all is well you should be able to use the PING and TRACEROUTE programs on the STING distribution to ping other hosts on your network. All you need now is some applications software to run on it......